Stadtumbau Guben

19. Februar 2020

„Die Stadt muss schrumpfen!“ so titelte im letzten Jahr die Lausitzer Rundschau Manch einem wird da schwer um‘s Herz, denn für viele verbindet sich damit …

mehr erfahren

„Die Stadt muss schrumpfen!“ so titelte im letzten Jahr die Lausitzer Rundschau

Manch einem wird da schwer um‘s Herz, denn für viele verbindet sich damit Negatives. Natürlich ist da etwas dran, aber ebenso stellt sich die Frage, was aus dem Leerstand werden soll. Leerstand kostet Geld und viel Leerstand kostet eben viel Geld. Diese Regel trifft auch auf die Genossenschaft zu. Deshalb arbeitet die GWG gemeinsam mit der GuWo und der Stadt Guben in der Arbeitsgemeinschaft „Stadtumbau“ zusammen, um den Schrumpfungsprozess mit Augenmaß zu steuern und für alle Beteiligten so erträglich wie möglich zu gestalten. Einig sind wir uns generell, dass das „weniger werden“ auch ein „mehr werden“ bedeutet.

Die Wohnqualität ist in den vergangenen Jahrzehnten gestiegen, wir bekommen mehr innerstädtische Grünflächen und Erholungsraum und die vielen Umbauten kommen insbesondere unseren Senioren zu Gute.

einklappen

Diese Seite benutzt Cookies, um seinen Besuchern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Datenschutzerklärung